Die Verfugung von Pflasterflächen

Pflasterflächen im öffentlichen Bereich sind die Visitenkarte einer Stadt und prägen ihr Image. Eine erstklassig verfugte Fläche verschönert das Ortsbild und setzt Maßstäbe in den Bereichen Sicherheit und Barrierefreiheit. 

Sie soll trotz ständiger Verkehrsbelastung und unterschiedlicher Witterung optisch ansprechen und funktional bleiben wie am ersten Tag – und das mit so wenig Aufwand wie möglich.

Neuverfugung mit HAAS®

Die zahlreichen Vorteile einer HAAS®-Verfugung

Das Fugensystem HAAS® HP2-3K ist dauerhaft wirtschaftlich, verlängert den Lebenszyklus einer Pflasterfläche enorm und leistet damit einen großen Beitrag zur Nachhaltigkeit.

HAAS® HP2-3K basiert auf Reaktionsharzen,
ist hochfest und ersetzt herkömmliche Verfugungsmaterialien und kann sowohl bei der ungebundenen als auch bei der gebundenen Pflasterbauweise eingesetzt werden, wodurch die laufenden Wartungs- und Instandhaltungskosten einer Pflasterfläche enorm gesenkt werden. Auch spart die schnelle Verarbeitung viel Zeit.

Verfugung mit Sand und Splitt

Ungebundene Fugen aus Sand und Splitt

Das ungebundene Fugenmaterial wird durch den Einfluss der Witterung und den Einsatz von Kehrsaugmaschinen permanent ausgewaschen bzw. ausgesaugt. Die daraus resultierenden tiefen, offenen Fugen stellen ganz klar Stolperstellen für die Verkehrsteilnehmer dar und es kommt immer wieder zu Unfällen mit Personenschaden, bei welchen der Strassenbetreiber in der Haftung steht. Weiters kommt es zu sehr starken und unschönen Unkrautdurchwuchs, sowie Verschiebungen und Setzungen, die früher oder später bis zu einem Totalschaden der Pflasterfläche führen können. Die laufenden Wartungskosten sind enorm.

Verfugung mit Zementmörtel

Gebundene Fugen aus zementösen Fugenmaterial

Das gebundene Fugenmaterial, meist hydraulisch abbinende Fugenmörtel auf Zementbasis, versiegelt die Pflasterfläche. Oberflächenwasser kann nicht mehr versickern und muss in die Kanalisation abgeleitet werden. Wieder eine versiegelte Fläche! Zementfugenmörtel werden durch die natürliche Frost-Tau-Wechselwirkung und den Einsatz von Strassensalz erheblich belastet. Nach einiger Zeit kommt es zu Abplatzungen und Ausbrüchen der Fugen. Auch ist die Verarbeitung, speziell der Reinigungsaufwand nach der Verfugung, enorm personal- und zeitintensiv und führt zu unschönen Grauschleiern auf der Oberfläche.

Anwendungsbeispiele aus der praxis

Bitte haben Sie Verständnis, dass aufgrund der zahlreichen unterschiedlichen Pflasterflächen nur einige Praxisbeispiele bebildert werden können. Sollten Sie sich unsicher sein, ob unser Produkt auch für Ihre Sanierung zielführend ist, stehen wir Ihnen natürlich jederzeit persönlich zur Verfügung.

 

Innenstadtbereiche und Fussgängerzonen
Plätze und Begegnungszonen
Kreisverkehre, Verkersinseln, Bushaltestellen, Rigole
Beton- und Werksteine
Terminals, Bahnsteige, Hotel- und Hauszufahrten
Terrassen, Gartenwege und Balkone

Sie haben Fragen zu unserem Produkt HAAS® HP2-3K?

Ungebundene Flächen
mit HAAS fest verfugen

In der Vergangenheit galt der Grundsatz, dass eine ungebundene Bauweise auch eine ungebundene bzw. lose Verfugung benötigt, da gebundene Zementmörtel zu "starr" sind und die Bewegungen der ungebundenen Fläche nicht aufnehmen können, wodurch es zu Ausbrüchen des Fugenmaterials kommt.

Das Fugensystem HAAS® HP2-3K auf Reaktionsharzbasis ist in der Lage viele dieser Bewegungen aufzunehmen, wodurch ungebundene Pflasterflächen dauerhaft fest verfugt werden können, ohne diese zu versiegeln.

Gebundene Flächen
mit HAAS fest verfugen

Der Einbau eines hydraulisch abbindenden Zementmörtels ist sehr arbeits- und zeitintensiv. Die "ewige Wascherei" nach der Verfugung ist mühsam und wird von unschönen Grauschleiern begleitet. Je besser die Fläche nach der Verfugung gewaschen wird, umso schlechter wird die Qualität des Zements.

Das Fugensystem HAAS® HP2-3K auf Reaktionsharzbasis ist hochfest, absolut frostbeständig, absolut tausalzbeständig,nach kürzester Zeit voll belastbar und vielfach schneller zu Verarbeiten als zementöse Mörtel.

produktinformation haas® HP2-3K

auszug aus unserer referenzliste

„Viele unserer ungebundenen Pflasterflächen wurden vor Jahren mit dem Produkt HAAS® HP2-3K verfugt.
Bis heute sind wir sehr zufrieden.“
- Stadt Bozen
„Wir verwenden für die Neuverfugung und
Instandhaltung unserer Pflasterungen den Fugenmörtel HAAS® HP2-3K, weil damit nicht nur eine optimale Funktionalität gegeben ist, sondern auch die Nachhaltigkeit langfristig erhalten bleibt.
- Holding Graz
„Durch die einfache und schnelle Verarbeitung
von HAAS® HP2-3K ist die Quadratmeterleistung pro Mitarbeiter sehr beachtlich und eindrucksvoll.
Auch muss die verfugte Fläche nach der Verarbeitung nicht mehr aufwendig gewaschen werden.“
- Swietelsky Bau GmbH
„Wir sind vom Produkt HAAS® HP2-3K sehr begeistert.
Die schnelle, einfache und vor allem saubere Verarbeitung erleichtert unsere tägliche Arbeit sehr.“
- City of Ljubljana
„Wir haben uns bereits vor Jahren für die Produkte der Firma HAAS® entschieden, weil uns einerseits die Qualität überzeugte und immer noch überzeugt und andererseits das Service ausgezeichnet ist. Wir sind bestens betreut und bei Bedarf steht stets sofort ein Anwendungstechniker zur Verfügung.“.
- Stadtgemeinde Feldkirchen
Menü schließen

Diese Seite verwendet Cookies und Google sowie weitere Dienste, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Link zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen